Unsere Website besteht seit 1993 und ist die älteste Website im gesamten Internet überhaupt, die sich mit dem Lebenswerk von Werner Heukelbach beschäftigt. Unsere Website ist sogar mit Abstand älter als die des Missionswerks. Unsere Website ist barrierefrei und kann wegen ihres Responsive Webdesign auf Tablets und Smartphones auch unterwegs gelesen werden.

Wir wünschen viel Spaß bei der Erkundung unserer modern gestalteten Website.

Elberfelder Bibel Online mit Suchfunktion

196 Freundesbriefe mit Suchfunktion

182 Traktate mit Suchfunktion

Blumen für unsere Freunde und Besucher

DSC00149.JPG

 

Die Kirche und das Geld
So kann man aus der Kirche austreten

Je nach Bundesland gibt es kleine Unterschiede. Der Austritt muss bei den meisten Amtsgerichten persönlich erklärt werden. Mitzubringen sind ein gültiger Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung. Außerdem sollten Sie Ihren Taufort angeben können. Diesen finden Sie beispielsweise im Stammbuch Ihrer Eltern. Die Gebühr beträgt etwa 30 €. Die Gebühr kann aus sozialen Gründen erlassen werden.

Der Kirchenaustritt gilt frühstens ab dem nächsten Monat. Man sollte rechtzeitig seinen Arbeitgeber darüber informieren, damit er keine Kirchensteuer mehr vom Einkommen abzieht und an das Finanzamt überweist. Ab jetzt können Sie sehr viel Geld sparen.

Wer aus der Kirche austritt sollte unbedingt die Kirchenaustrittsbescheinigung sehr sorgfältig aufbewahren! Oftmals wird nach vielen Jahren Ihr Kirchenaustritt angezweifelt, um zu Unrecht Kirchensteuern von Ihnen zu verlangen. Nach derzeitiger Rechtslage sind Sie in der Beweispflicht und müssen Ihren Austritt durch Ihre Kirchenaustrittsbescheinigung beweisen.

"Sei mutig und entschlossen! Lass dich nicht einschüchtern, und hab keine Angst!", Josua 1, Vers 9.

Heukelbachpost zum Veröffentlichen gesucht

Wer möchte mitmachen?

Gesucht werden alle Freundesbriefe und Traktat, die hier noch nicht veröffentlicht sind.